Aktiv Rauchfrei
  Startseite  >  Archiv  >  2004  >  Juni  >  Tabakrauch verändert Speichel zu...

Aktuelle Aktion des Umweltinstituts! Bitte mitzeichnen!

Der Monsanto-Minister
muss gehen!


Schmidt entlassen!
Glyphosat verbieten!
Skandal aufklären!


Tabakrauch verändert Speichel zu Krebserreger

[03.06.2004/pk] Tabakrauch ist alkalisch und löst sich deshalb sehr schnell im Speichel auf. Dadurch entsteht auch die unmittelbare Wirkung des Nikotins, das über den Speichel in den Blutkreislauf und damit auch direkt ins Gehirn gelangt.

Seit längerem ist die destruktive Wirkung des Rauchens auf den Mundraum bekannt. Die Folgen sind Mundhöhlenkrebs, schädliche Auswirkungen auf Zähne und Zahnfleisch, aber auch ein Verlust von Geruchs- und Geschmackssinn (Quelle: Qualimedic.de).

Forscher der medizinischen Fakultät des Technion-Israel Institute of Technology in Haifa konnten nun diese Zusammenhänge näher beleuchten. In seiner Studie, die am 25. Mai 2004 im British Journal of Cancer veröffentlicht wurde, konnte das Forscherteam um Dr. Rafi M. Nagler nachweisen, dass Speichel in Verbindung mit Tabakrauch nicht nur seine Schutzwirkung verliert, sondern selbst zur Krebs erregenden Substanz wird, die Zellen in Mund und Mundhöhle zerstört.

Für den Nachweis hatten die Wissenschaftler aus dem Mund stammende Krebszellen im Labor vermehrt. Die Zellen setzten sie einem Gemisch von Zigarettenrauch und Speichel aus. Das Resultat war nicht wie bei gesundem Speichel eine Bekämpfung der Krebszellen, sondern im Gegenteil ein beschleunigtes Tumorwachstum. Die Forscher konnten beobachten, dass umso mehr Zellen geschädigt wurden, je länger sie dem kontaminierten Speichel ausgesetzt waren.

Speichel enthält normalerweise antioxidativ wirkende Substanzen, die den Körper vor Infektionen und auch Krebs schützen. Die wichtigen Enzyme werden durch Tabakrauch zerstört, wodurch freie Radikale, aber auch die im Rauch (der sich besonders gut im Speichel löst) enthaltenen Krebs erregenden Substanzen, ihre zerstörerische Wirkung ungehindert entfalten können.

Nach Angaben der Wissenschaftler sind zwischen zwei und vier Prozent aller neuen Krebsfälle Krebserkrankungen im Mundraum wie etwa Nase, Mund, Lippen, Rachen, Kehlkopf, Mandeln und Zahnfleisch. Die Hauptverursacher dieser Krebserkrankungen, die sehr häufig tödlich verlaufen, sind Zigaretten-, Zigarren- und Pfeifenrauch, verstärkt durch erhöhten Alkoholkonsum.

In einem Artikel von Pressetext (Schweiz) wird Studienleiter Dr. Nagler zitiert, der von der Erkenntnis schockiert ist, dass die Mischung aus Speichel und Rauch mehr Zellen im Mundraum tötet als Zigarettenrauch allein: "Erstaunlich war, dass der schützende Effekt des Speichels sich dazu umkehrt, um noch größere Zerstörungen anzurichten."


Quellen und weitere Informationen:

Beschwerdeautomat
Aufforderung zur Ablehnung von Ehrungen und Preisen der Tabakindustrie
Raucher werden weder diskriminiert noch ausgeschlossen
Gesundheitsgefährdung durch Passivrauchen
Petition und Politikeranschreiben für Kinderschutz im Auto
Beschwerde über verqualmte Veranstaltungsstätten (Theater, Konzertsäle, Kinos, ...)
Beschwerde beim Deutschen Presserat über Berichterstattung
Feinstaub wird nicht nur von Kraftfahrzeugen produziert
Anfrage wegen Tabakwerbung in Zeitungen, Zeitschriften etc.
Anfrage wegen Sponsoring durch Tabakindustrie (Verbände und Parteien)
Bitte um Begleichung der Reinigungskosten für Garderobe
Medizin
Ethischer Kodex mit Biss
Gesündere Babys dank Rauchverbot
Es ist nie zu spät, mit dem Rauchen aufzuhören
Ärzte vertuschen Rauchen als Todesursache
Rauchverbot in der Öffentlichkeit fördert rauchfreies Zuhause
Raucher sehen früher alt aus
Bundeszahnärztekammer weist auf Tabakkonsum als unterschätzte Gefahr im Mundraum hin
Jährlich sterben 600.000 Menschen durch Passivrauchen
Raucher neigen stärker zu Komatrinken, Übergewicht und Geisteskrankheiten
Das Fetale Tabaksyndrom
Aktuelles
Tabak-Lobbying tötet
Zigarettenverband setzt Marianne Tritz vor die Tür
Smartphone-Apps für Tabakwerbung missbraucht
Illegale Werbung: British American Tobacco verurteilt
Ethischer Kodex mit Biss
Verkauf von Zigaretten mit Aromakapsel in Deutschland illegal
Familienfreundliche Festzelte und Brauchtumsveranstaltungen sind rauchfrei
Zusatzstoffe verstärken das Gesundheitsrisiko von Zigaretten
Grünes Licht für Einheitsverpackung in Australien
Sponsoring des ZDF-Sommerfests durch Philip Morris