Aktiv Rauchfrei
  Startseite  >  Archiv  >  2004  >  Dezember  >  Deutschland ratifiziert...

Aktuelle Aktion des Umweltinstituts! Bitte mitzeichnen!

Der Monsanto-Minister
muss gehen!


Schmidt entlassen!
Glyphosat verbieten!
Skandal aufklären!


Deutschland ratifiziert WHO-Tabakrahmenkonvention

[25.12.2004/pk] Am gleichen Tag wie Großbritannien, dem 16. Dezember 2004, hat auch Deutschland die WHO-Tabakrahmenkonvention ratifiziert.

Bedauerlicherweise findet sich diese erfreuliche Tatsache nur auf der WHO-Übersicht der Ratifizierungen. Von der angeblich freien und unabhängigen deutschen Presse ist darüber selbst eine Woche nach der Ratifizierung kein Wort zu erfahren.

Aber nicht nur die Presse, nein, sogar die Bundesregierung schweigt sich schamhaft über dieses Ereignis aus. Wie so oft, wenn es um die Tabakdrogensucht geht, scheint auch in diesem Fall die Bundesregierung auf Verschleierungstaktik zu usetzen.

Weder unter den Pressemitteilungen der Bundesregierung, noch unter ihren Nachrichten wird die Ratifizierung erwähnt.

Damit steht zu befürchten, dass die Bundesregierung hier ähnliche Spielchen wie die deutsche Tabakdrogenindustrie mit ihrer "freiwilligen Selbstverpflichtung" betreibt. Frei nach dem Motto "wenn niemand etwas von den damit verbundenen Verpflichtungen weiß, dann kann sie auch niemand einfordern".

Die Ratifizierung war seit langem für September angekündigt worden. Die nun eingetretene Verzögerung ist durch nichts begründet. Damit stellt sich nun die Frage, ob die Bundesregierung wenigstens abwarten wollte, bis die 40 Ratifizierungen auch anderweitig zustande kamen. Um wenigstens nicht den Anschein zu erwecken, zu sehr am Inkrafttreten der WHO-Konvention "verantwortlich" zu sein. Die Freunde von der Tabaklobby werden es der Bundesregierung danken.


Quellen und weitere Informationen:

Beschwerdeautomat
Aufforderung zur Ablehnung von Ehrungen und Preisen der Tabakindustrie
Raucher werden weder diskriminiert noch ausgeschlossen
Gesundheitsgefährdung durch Passivrauchen
Petition und Politikeranschreiben für Kinderschutz im Auto
Beschwerde über verqualmte Veranstaltungsstätten (Theater, Konzertsäle, Kinos, ...)
Beschwerde beim Deutschen Presserat über Berichterstattung
Feinstaub wird nicht nur von Kraftfahrzeugen produziert
Anfrage wegen Tabakwerbung in Zeitungen, Zeitschriften etc.
Anfrage wegen Sponsoring durch Tabakindustrie (Verbände und Parteien)
Bitte um Begleichung der Reinigungskosten für Garderobe
Tabaklobby
FDP
CDU
CSU
SPD
B'90/Grüne
Inlandspolitik
Verkauf von Zigaretten mit Aromakapsel in Deutschland illegal
Sponsoring des ZDF-Sommerfests durch Philip Morris
Wie die Tabakindustrie die Politik untergräbt, behindert und manipuliert
Wissenschaftler fordern Verbot von Mentholkapsel-Zigaretten
Internationale Tabakkonzerne wollen Staaten das Fürchten lehren
Deutsches Krebsforschungszentrum fordert sofortigen Stopp für Zigarettenwerbung
Nichtraucherschutzgesetze verstoßen gegen UN-Kinderrechtskonvention
Aus für die Tabakwerbung im VORWÄRTS
Zigaretten werden ein bisschen weniger tödlich
Zoll hilft bei gezielter Verdrängung von Millionen Tabaktoten
Prävention
Zündelnde Raucher werden leicht zu Brandstiftern und Mördern
Nichtraucherschutzgesetze verstoßen gegen UN-Kinderrechtskonvention
Rauchverbot in der Öffentlichkeit fördert Rücksichtnahme im privaten Bereich
Ärzte vertuschen Rauchen als Todesursache
Rauchverbot in der Öffentlichkeit fördert rauchfreies Zuhause
Großbritannien schafft Zigarettenautomaten ab
Raucherquote in New York auf historischem Tiefstand
Bildhafte Warnhinweise sind wichtige Jugendschutzmaßnahme
Bundeszahnärztekammer weist auf Tabakkonsum als unterschätzte Gefahr im Mundraum hin
Aktuelles
Tabak-Lobbying tötet
Zigarettenverband setzt Marianne Tritz vor die Tür
Smartphone-Apps für Tabakwerbung missbraucht
Illegale Werbung: British American Tobacco verurteilt
Ethischer Kodex mit Biss
Verkauf von Zigaretten mit Aromakapsel in Deutschland illegal
Familienfreundliche Festzelte und Brauchtumsveranstaltungen sind rauchfrei
Zusatzstoffe verstärken das Gesundheitsrisiko von Zigaretten
Grünes Licht für Einheitsverpackung in Australien
Sponsoring des ZDF-Sommerfests durch Philip Morris