Aktiv Rauchfrei
  Startseite  >  Archiv  >  2005  >  April  >  Verzicht auf Rauchen in Wartehäuschen

Aktuelle Aktion des Umweltinstituts! Bitte mitzeichnen!

Der Monsanto-Minister
muss gehen!


Schmidt entlassen!
Glyphosat verbieten!
Skandal aufklären!


Verzicht auf Rauchen in Wartehäuschen

[27.04.2005/cc] Jeder kennt es - beim Warten auf Bus und Tram steht man in den Abgasen der Raucher. Oft bleibt einem nur, das Wartehäuschen zu verlassen und im Regen zu stehen, um dem Gestank schon am frühen Morgen auszuweichen. Anfang Februar griff die Münchner ödp das Thema auf und stellte den Antrag, dass Hinweisschilder angebracht werden, die Raucher bitten, das Rauchen in den Wartehäuschen zu unterlassen.

In der Antwort des zuständigen Referates auf den ödp-Antrag wird bestätigt, dass sich ein mit Bußgeld belegtes Verbot nicht realisieren lässt, weil die "fraglichen Flächen grundsätzlich in Gemeingebrauch stehen" und den Stadtwerken München/MVG als Betreiber der öffentlichen Verkehrsmittel hier kein Hausrecht zusteht. Jedoch haben sich die Stadtwerke München/MVG bereits unabhängig von dem aktuellen Antrag mit einem Rauchverbot im Bereich der Wartehallen beschäftigt. Das Ergebnis ist, dass die Stadtwerke München/MVG die Fahrgäste in Zukunft bitten wird, Rücksicht zu nehmen und das Rauchen in den Wartebereichen zu unterlassen. Entsprechende Hinweise sind in Vorbereitung und werden sukzessive an den Wartehallen angebracht.

Das ist zwar nur ein Mosaiksteinchen, aber es ist ein kleiner Schritt in die richtige Richtung und zeigt, dass das Bewußtsein für die Problematik des Passivrauchens wächst. Es mag unter anderem auch dahinterstecken, dass die Stadtwerke Reinigungskosten sparen wollen. Die Motivation ist jedoch zweitrangig, solange das Ergebnis stimmt.

Beschwerdeautomat
Aufforderung zur Ablehnung von Ehrungen und Preisen der Tabakindustrie
Raucher werden weder diskriminiert noch ausgeschlossen
Gesundheitsgefährdung durch Passivrauchen
Petition und Politikeranschreiben für Kinderschutz im Auto
Beschwerde über verqualmte Veranstaltungsstätten (Theater, Konzertsäle, Kinos, ...)
Beschwerde beim Deutschen Presserat über Berichterstattung
Feinstaub wird nicht nur von Kraftfahrzeugen produziert
Anfrage wegen Tabakwerbung in Zeitungen, Zeitschriften etc.
Anfrage wegen Sponsoring durch Tabakindustrie (Verbände und Parteien)
Bitte um Begleichung der Reinigungskosten für Garderobe
Tabaklobby
FDP
CDU
CSU
SPD
B'90/Grüne
Inlandspolitik
Verkauf von Zigaretten mit Aromakapsel in Deutschland illegal
Sponsoring des ZDF-Sommerfests durch Philip Morris
Wie die Tabakindustrie die Politik untergräbt, behindert und manipuliert
Wissenschaftler fordern Verbot von Mentholkapsel-Zigaretten
Internationale Tabakkonzerne wollen Staaten das Fürchten lehren
Deutsches Krebsforschungszentrum fordert sofortigen Stopp für Zigarettenwerbung
Nichtraucherschutzgesetze verstoßen gegen UN-Kinderrechtskonvention
Aus für die Tabakwerbung im VORWÄRTS
Zigaretten werden ein bisschen weniger tödlich
Zoll hilft bei gezielter Verdrängung von Millionen Tabaktoten
Aktuelles
Tabak-Lobbying tötet
Zigarettenverband setzt Marianne Tritz vor die Tür
Smartphone-Apps für Tabakwerbung missbraucht
Illegale Werbung: British American Tobacco verurteilt
Ethischer Kodex mit Biss
Verkauf von Zigaretten mit Aromakapsel in Deutschland illegal
Familienfreundliche Festzelte und Brauchtumsveranstaltungen sind rauchfrei
Zusatzstoffe verstärken das Gesundheitsrisiko von Zigaretten
Grünes Licht für Einheitsverpackung in Australien
Sponsoring des ZDF-Sommerfests durch Philip Morris