Aktiv Rauchfrei
  Startseite  >  Archiv  >  2005  >  Mai  >  Höhere Tabaksteuer schreckt Jugendliche...

Aktuelle Aktion des Umweltinstituts! Bitte mitzeichnen!

Der Monsanto-Minister
muss gehen!


Schmidt entlassen!
Glyphosat verbieten!
Skandal aufklären!


Fotodokumentationen

Höhere Tabaksteuer schreckt Jugendliche vom Rauchen ab

Gesundheitsexperte fordert weitere Erhöhungen

[12.05.2005/ls] Der Gesundheitsexperte Karl Lauterbach zeigte in seiner aktuellen Studie, dass die letzten Tabaksteuererhöhungen ihre Wirkung nicht verfehlt haben. Demnach gingen durch die ersten beiden Stufen der Tabakkonsum bei Kindern und Jugendlichen zwischen 12 und 17 Jahren um 13 Prozent zurück. Insgesamt betrachtet sank der Tabakkonsum in Deutschland um 7,7 Prozent.

Der Tabakindustrie nahe stehende Kreise hatten wiederholt die Behauptung aufgestellt, dass der sechzehnprozentige Absatzschwund an Zigaretten im vergangenen Jahr durch einen Umstieg auf Feinschnitt und Schmuggelware angeblich völlig kompensiert wird. Diese aus der Luft gegriffene Hypothese wurde nun durch diese aktuelle Studie klar widerlegt.

Nach Aussage Lauterbachs sind nicht nur die Behauptungen von Tabaklobbyisten über einen gewaltigen Anstieg des Schmuggels aus Osteuropa äußerst fragwürdig, da bisher noch überhaupt keine konkreten Zahlen vorlägen. Nach den Ergebnissen der Studie spielt der Schmuggel gerade bei Jugendlichen keine Rolle.

Auf Grund des "sensationellen Erfolges" der Lenkungseffekte der Steuererhöhung fordert Lauterbach die weitere Erhöhung der Tabaksteuer, und eine entschiedene Verweigerung jeglicher Zugeständnisse an die Tabakdrogenhersteller. Andernfalls mache sich "die SPD mit ihrer Kapitalismuskritik lächerlich und gefährdet die Gesundheit der Kinder". Diese Warnung richtet sich insbesondere an einzelne Politiker der unterschiedlichsten Fraktionen, die die für September geplante nächste Stufe der Tabaksteuererhöhung stoppen wollen.

Lauterbach erläuterte, dass gerade bei 12- bis 15-Jährigen, deren Organe noch im Wachstum begriffen seien, die Gefahr besonders groß sei, der Nikotinsucht dauerhaft zu verfallen. Der Gesundheitsexperte warf der Zigarettenindustrie vor, diese Tatsache gezielt auszunutzen, und in ihren Werbekampagnen gezielt Kinder anzusprechen.


Quellen und weitere Informationen:

Beschwerdeautomat
Petition zur weiteren Anhebung der Tabaksteuer
Petition zur Angleichung der Besteuerung von Feinschnitt, Pfeifentabak usw.
Tabaklobby
FDP
CDU
CSU
SPD
B'90/Grüne
Tabaksteuer
BAT missbraucht Handelsabkommen zur Kontrolle über Mittelamerika
Zoll hilft bei gezielter Verdrängung von Millionen Tabaktoten
Irland intensiviert Kampf gegen Schmuggel
Tabaksteuererhöhung am Gesundheitswesen vorbei
Rechtsbruch: Bundesregierung schützt sich nicht vor der Tabakindustrie
Kinder rauchender Eltern müssten Gasmasken tragen
Deutschland missachtet internationale Verträge zur Tabakprävention
Jugendschutz
Smartphone-Apps für Tabakwerbung missbraucht
Verkauf von Zigaretten mit Aromakapsel in Deutschland illegal
Zusatzstoffe verstärken das Gesundheitsrisiko von Zigaretten
Ein klares Nein zu "Maybe"
Nichtraucherschutzgesetze verstoßen gegen UN-Kinderrechtskonvention
Dicke Mädchen sind häufiger nikotinabhängig
E-Zigaretten gesünder als Russisches Roulette?
Inlandspolitik
Verkauf von Zigaretten mit Aromakapsel in Deutschland illegal
Sponsoring des ZDF-Sommerfests durch Philip Morris
Wie die Tabakindustrie die Politik untergräbt, behindert und manipuliert
Wissenschaftler fordern Verbot von Mentholkapsel-Zigaretten
Internationale Tabakkonzerne wollen Staaten das Fürchten lehren
Deutsches Krebsforschungszentrum fordert sofortigen Stopp für Zigarettenwerbung
Nichtraucherschutzgesetze verstoßen gegen UN-Kinderrechtskonvention
Aktuelles
Tabak-Lobbying tötet
Zigarettenverband setzt Marianne Tritz vor die Tür
Smartphone-Apps für Tabakwerbung missbraucht
Illegale Werbung: British American Tobacco verurteilt
Ethischer Kodex mit Biss
Verkauf von Zigaretten mit Aromakapsel in Deutschland illegal
Familienfreundliche Festzelte und Brauchtumsveranstaltungen sind rauchfrei
Zusatzstoffe verstärken das Gesundheitsrisiko von Zigaretten
Grünes Licht für Einheitsverpackung in Australien
Sponsoring des ZDF-Sommerfests durch Philip Morris