Aktiv Rauchfrei
  Startseite  >  Themen  >  Tabaksteuer  >  Steigende Einnahmen aus der Tabaksteuer

Aktuelle Avaaz-Petition! Bitte mitzeichnen!

Philip Morris gegen Uruguay

Tödlicher Angriff der Tabakriesen


Steigende Einnahmen aus der Tabaksteuer

Erhöhung vom 1. September 2005 bringt überraschenden Gewinn

[28.10.2005/ls] Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes stiegen die Einnahmen aus der Tabaksteuer nach der Erhöhung am 1. September 2005 um 19,9 Prozent. Auf das gesamte dritte Quartal bezogen beträgt die Steigerung 13,5 Prozent, die Gesamtsumme beläuft sich damit auf 3,9 Milliarden Euro.

Die Einnahmen könnten allerdings noch höher ausfallen, wenn auch Feinschnitt und andere niedriger besteuerte Tabakprodukte mit dem regulären Steuersatz belegt würden. Ein Teil der Tabakdrogenkonsumenten war nicht stark genug, die Erhöhungen zum Ausbruch aus den Klauen der Nikotinsucht zu nutzen, und stieg auf billigere Varianten zur Suchtbefriedigung um.

Entsprechend nahm der Verbrauch an Feinschnitt im dritten Quartal gegenüber dem Vorjahr um 43,5 Prozent auf 9635 Tonnen zu. Im gleichen Zeitraum nahm der Absatz von Fertigzigaretten um elf Prozent auf 25,7 Milliarden Stück ab. Bei Pfeifentabak war ein Rückgang um 14 Prozent zu beobachten, es wurden jedoch 6,8 Prozent mehr von den besonders übelriechenden Zigarren und Zigarillos verkauft.


Quellen und weitere Informationen:

Beschwerdeautomat
Petition zur weiteren Anhebung der Tabaksteuer
Petition zur Angleichung der Besteuerung von Feinschnitt, Pfeifentabak usw.
Tabaksteuer
BAT missbraucht Handelsabkommen zur Kontrolle über Mittelamerika
Zoll hilft bei gezielter Verdrängung von Millionen Tabaktoten
Irland intensiviert Kampf gegen Schmuggel
Tabaksteuererhöhung am Gesundheitswesen vorbei
Rechtsbruch: Bundesregierung schützt sich nicht vor der Tabakindustrie
Kinder rauchender Eltern müssten Gasmasken tragen
Deutschland missachtet internationale Verträge zur Tabakprävention
Zigarettenschmuggel als Waffe gegen die Tabaksteuer
Berliner Erklärung
TÜV-Studie als PR-Gag
Aktuelles
Tabak-Lobbying tötet
Zigarettenverband setzt Marianne Tritz vor die Tür
Smartphone-Apps für Tabakwerbung missbraucht
Illegale Werbung: British American Tobacco verurteilt
Ethischer Kodex mit Biss
Verkauf von Zigaretten mit Aromakapsel in Deutschland illegal
Familienfreundliche Festzelte und Brauchtumsveranstaltungen sind rauchfrei
Zusatzstoffe verstärken das Gesundheitsrisiko von Zigaretten
Grünes Licht für Einheitsverpackung in Australien
Sponsoring des ZDF-Sommerfests durch Philip Morris